Am 26.08.2021 reiste unsere Pokalmannschaft ins schöne Ittertal nach Solingen um die zweite Runde des BPV Cup auszutragen.
Die Mannschaft bestehend aus Birgit, Anke, Bernd, Philipp, Walter, Dieter N. und Wolfgang M. sollte den Rundensieg holen.

BC Solingen hatte auf den heimischen Spielbahnen einen deutlichen Vorteil und nutze diesen auch aus. Die ersten Spiele waren zum Aufwärmen. Alle sechs Tete-a-Tete waren recht schnell entschieden. Philipp gelang es als einzigem sein Spiel zu gewinnen.

Das Wetter passte sich den bisherigen Spielergebnissen unserer Mannschaft an. Der Regen war nervig und unpassend. Wir erinnern uns an letztes Jahr in Wermelskirchen, auch dort hatte es geregnet.

Um noch eine Chance zu haben, mussten die Doubletten jetzt gewonnen werden. Alle Doubletten lagen zurück. Der Regen zwang die Mannschaften eine Regenpause einzulegen. In dieser Pause nutzte Coach Wolfgang die Gelegenheit, um die gesamte Mannschaft nochmal zu motivieren. Das Spiel ist erst bei 13 zu Ende.

Nach der Pause begann der BC zu kämpfen, zwar verlor Doublette 1 klar mit 13:3, jedoch glich Doublette zwei die Niederlage mit einer hervorragenden Aufholjagt aus. Aus einem Rückstand von 5:8 wurde ein Sieg mit 13:9.

Bereits jetzt hatte Solingen den Matchball in der Hand. Sollten Sie das Doublette gewinnen, war das Spiel für den BC Krefeld gelaufen.

Die Partie war auf sehr anspruchsvollem Terrain. Mit reichlicher Unterstützung und Anfeuerungen gelang es Philipp und Walter, das Spiel unter Kontrolle zu halten und schlussendlich mit einem sehr knappen Ergebnis von 13:12 den Sieg einzufahren.

Jetzt war es klar – BC Krefeld musste beide Triplette gewinnen! Wolfgang versammelte seine Mannschaft um sich und beriet sich mit ihnen. Zwei starke Tripletten mussten gefunden werden.

Die Aufgabe war schwer, da dem Coach bewusst war, dass Solingen ein sehr starkes Team zusammenstellen würde. Aber welches Team würde gegen das vermeintlich starke Team antreten?

Triplette 1 mit Philipp, Anke und Walter machten kurzen Prozess und gewannen das Spiel mit 13:2.

Nun musste das Triplette Mixte durchstarten und ebenfalls den Sieg holen. Birgit, Bernd und Wolfgang begannen eine sehr konzentrierte Partie. Beim Zwischenstand von 5:3 für den BC-Krefeld kam die Info über den Sieg von Triplette 1. Solingen schien geschockt und Krefeld noch mehr motiviert. Der BC-Krefeld baute seinen Vorsprung auf 11:3 aus. Birgit und Bernd legten kontinuierlich ihre Kugeln zum Punkt. Der Tireur Wolfgang schaffte es, gefährliche Kugeln des Gegners zu entsorgen. Die Spannung stieg, denn der Gastgeber holte langsam auf. Drei Aufnahmen in Folge konnten sie punkten. Auf beiden Seiten lagen die Nerven blank. Die Mannschaft um Birgit hat souverän die fehlenden zwei Punkte machen und holte den nötigen letzten Sieg.
Mit dem 13:6 Sieg und am Ende 18:13 Punkten, zog BC-Krefeld an einem sehr feuchten Abend doch noch in die nächste Runde.

Der BC-Krefeld bedankt sich für die Gastfreundschaft Solingens. Es war sicherlich kein leichter Gegner.

Categories:

Tags:

Comments are closed