Ergebnisse des Ponzelar Cup

Am gestrigen Samstag fand unser 3. Ponzelar Cup statt. Die Meldeliste füllte sich in den letzten Wochen schnell. Viele auswärtige Mannschaften haben sich eingeschrieben. Zwischenzeitlich hatten wir 5 Mannschaften auf der Warteliste stehen. Dies zeigt uns als Verein, das großes Interesse an diesem Turnier besteht.

Wir sind begeistert und hoffen auch nächstes Jahr auf so rege Beteiligung.

Am Turniertag selbst kamen alle 40 angemeldeten Teams. Zwei weitere unangemeldete Mannschaften wurden nicht außen vor gelassen. So spielten 42 Mannschaften um den Wanderpokal der den bekannten Seidenweber Meister Ponzelar zeigt.

Bei durchwachsenem Wetter – ab und an Schauer und leichte Gewitterzellen – waren alle Spielerinnen und Spieler motiviert möglichst viel zu gewinnen.

Nach 5 Runden Schweizer System, standen die Sieger fest. Bei der anschließenden Siegerehrung wurden die Sach- und Geldpreise entsprechend ausgehändigt.

Die Plätze 1-7:

  1. Oliver Großmann – Lahcen Allouach
  2. Philip Michels – Kamel Bourouba
  3. Maurice Förster – Hermann Streise
  4. Rick Bongaerts – Didier Fifi
  5. Salvatore – Milan
  6. Thomas Nötgen – Marion van gen Haßend
  7. Leon Zweers – Alex Inosel

Ergebnisse

Ponzelar Cup

Wir haben bereits 42 Anmeldungen!

Falls jemand aus unerfindlichen Gründen nicht kann, bitte dringend bei mir oder Dieter Neumann melden. So kann ich kurzfristig die Nachrücker informieren.

Christian Claesen

 

offene Stadtmeisterschaft

Nach anfänglichen schlechten Wetteraussichten wurde es ein sonniger und angenehmer Tag. 26 Teams haben sich zur offenen Krefelder Stadtmeisterschaft auf unserer Anlage eingefunden um den Titel auszuspielen. Bei fünf ausgelosten Runden, wurden Gewinner gegen Gewinner ausgelost um am Ende den Besten ausfindig zu machen.

die fünf erstplatzierten:

  1. Jorgo Dimitriadis – Willi Jansen
  2. Karin de Jong – Geert Peers
  3. Thomas Nötgen – Reiner Hummelsheim
  4. Anke Ahrens – Bernd Ahrens
  5. Andrea Funken – Luca Issanydefs

Herzlichen Glückwunsch an die Krefelder Stadtmeister Jorgo und Willi!

Vielen Dank an alle anderen für die Teilnahme und den gelungenen Turniertag.

v.l.n.r. Heinrich Krebbers, Jorgo Dimitriadis, Willi Jansen

Umstrukturierung der Veranstaltungen / Kalender / Termine

Ich habe gerade nochmal unsere Terminübersicht, die Veranstaltungen und den Kalender abgeändert. Da ich vermehrt Anfragen bekommen habe, dass dies nicht ausreichend genug dargestellt war.

Jetzt findet ihr unter dem Punkt „Termine“ eine Übersicht mit allen unseren eigenen Terminen und Turnieren. Ebenso in dieser Liste wichtig für unsere Mitglieder sind alle Meldeschlüsse zu den Meisterschaften sowie die Ligaspieltage hinterlegt.

Die Beschreibung des jeweiligen Turnieres ist anklickbar. Dort gelangt ihr zu weiteren Informationen und den Teilnehmerlisten.

Ebenso sind die Spielorte bzw Ausrichter der Meisterschaften und Ligaspieltagen verlinkt.

Ganz rechts findet ihr einen Link, mit dem ihr euch direkt via E-Mail bei mir für ein Turnier oder eine Meisterschaft bei mir anmelden könnt. Meisterschaftsanmeldungen nur von Vereinsmitgliedern und mit den Lizenznummern von Vereinsfremden Spielern!

Aus „Veranstaltungen“ ist „Kalender“ geworden. Hier werden ebenfalls alle Termine chronologisch aufgelistet. Dient aber vorrangig nur dazu, die bevorstehenden Termine oben links anzuzeigen.

Bitte gebt mir ein Feedback, in wie weit es nun übersichtlicher ist.

Mitgliederversammlung

Es ist wieder soweit, das Jahr hat begonnen und die Mitgliederversammlung steht an.
Jedes Mitglied sollte eine schriftliche Einladung erhalten haben, ist dies nicht der Fall, bitte beim Vorstand melden.

Auf der Rückseite der Einladung ist eine Bitte des Vorstandes abgedruckt.

Wir sehen uns am 23.01.2019. Der Ort ist der Einladung zu entnehmen, oder beim Vorstand zu erfragen.

Doc Esser – Der Gesundheitscheck WDR

Sendetermin wurde auf den 13.03.19 21 Uhr verlegt.

 

Am Sonntagmorgen, kalt war es, trafen wir uns morgens um 10 Uhr mit „Doc Esser“ auf dem Bouleplatz. Dr. Heinz-Wilhelm Esser, den seine Mitarbeiter der „SolisTV“ nur „Heiwi“ nennen, wollte mit älteren Boulespielern eine Geschichte über Probleme mit den Augen machen. Zuerst durften wir ein wenig spielen, oder besser gesagt, mimen wie man Kugeln wirft und trifft oder auch nicht. Mit Spezialbrillen konnten wir dann merken, wie es bei Grauem Star oder anderen im Alter verstärkt auftretenden Problemen nahezu unmöglich wird, die Kugeln so zu platzieren wie man es sich vorstellt. Die Gruppe wurde anschließend in die Augenarztpraxis von Dr. Uta Solbach gebracht, wo alle eine kostenlose Augenuntersuchung bekamen. Geprüft wurde auf Grauen Star, Grünen Star und möglicher Makuladegeneration. Alles war soweit in Ordnung, zwei von uns bekamen Ratschläge für weitere Beobachtung der Augen.
Es war ein lockeres Team, das die Probanden manche Szenen öfter wiederholen ließ, selbst Gehen war nicht einfach und immer wieder kamen Ermahnungen, doch nicht in die Kamera zu schauen.
Auch der fernseherprobte „Doc“ musste öfter seine Texte aufsagen, bis der Kameramann zufrieden war. Der WDR wird den Beitrag in der Reihe „Doc Esser – Der Gesundheitscheck“ am 27. Februar 2019, 21.00 senden.
Dieter Peschken

Auf dem Bild v.l.n.r. Wolfgang Schroers, Annette Kubatzki, Jannis Papadaniel, Frau Krebbers, Ulrike Papadaniel, Doc Esser, Heinrich Krebbers, Ingrid Peschken, Dieter Peschken, Dieter Neumann