Pünktlich um 11 waren alle Teams angemeldet. Einschreibung und Auslosung gingen diesmal (nicht wie beim Ponzelarcup) analog über die Bühne, via Handschrift und Tafelanschrieb, dank Dieters Geschick, reibungslos. Und los ging es pünktlich bei noch kühlen 16° und leicht sonnigem Wetter in die erste Runde. Es wurde mit Zeitlimit gespielt. Das lief zügig, die meisten Partien waren vor der Zeit beendet. Erst im Laufe der vierten Partie kam es zu einem leichten Regenguss, der die Spielenden nicht weiter beeinträchtigte. Zur fünften Partie war wieder gutes Wetter und das Turnier konnte gegen 18 Uhr beendet, ausgewertet und den Preisträgern der Plätze 8 bis 2 würdig ihre Preise verliehen werden. Es gab vier Teams mit fünf Siegen. Dem besten Team (Dominik Hellmich & Duong Mai), dem Stadtmeister 2021, wurde der Wanderpokal ausgehändigt.

Wir hoffen euch im nächsten Jahr , dann aber wieder zum früheren Termin, wieder zur Offenen Stadtmeisterschaft begrüßen zu dürfen.

Martin R. Becker

v.l.n.r.
1. Platz Duong Mai – Dominik Hellmich
2. Fred Bisschop – Thomas Thissen
3. Brigitte Bieg – Jürgen Brummel

Categories:

Tags:

Comments are closed