offene Stadtmeisterschaft Krefeld

Am heutigen Samstag haben sich trotz schlechten Wetterprognosen 11 Mannschaften eingefunden, um an unserer offenen Krefelder Stadtmeisterschaft teilzunehmen.

Starten wollten wir um 10:30 Uhr. Was aber dank dem Wetter nicht ganz funktionierte. Turnierbeginn war dann gegen 11:00 Uhr.

Neben vier Krefelder Mannschaften, traten auch ein Team aus den Niederlanden und Teams von unseren benachbarten und befreundeten Vereinen an. Ein Team bestehend aus Hobbyspielern war ebenfalls mit von der Partie.

Plätze 1-5

  1. Dieter / Heiner
  2. Rob / Mitch
  3. Norbert / Andrea
  4. Uwe / Frank
  5. Bärbel / Alice

Der Verein bedankt sich bei allen, die dem Wetter getrotzt haben. 2016-06-18 17.49.51

Bild: Gewinner und damit diesjährige Stadtmeister v.L. Heiner und Dieter

Bezirks- und Landesmeisterschaft

Am vergangenen Wochenende haben die Qualifikationsrunden zur Deutschen Meisterschaft Triplette stattgefunden.
Samstags fanden sich 40 Tripletten vom Niederrhein auf dem heimischen Platz ein um den Bezirksmeister auszuspielen.
Hierbei gingen unter anderem vier Teams mit Krefelder Beteiligung an den Start.

Zwei der vier Teams haben die Qualifikation an diesem Tag leider nicht geschafft. Haben aber dennoch eine sportlich gute Leistung gezeigt.
Die anderen zwei Teams bestehend aus Jannis, Jorge und Dieter und Bernard, Arndt und Heinrich haben sich mit einem 5:1 bzw 4:2 für die am Sonntag folgende Landesmeisterschaft qualifiziert.

Beide Teams sind am Sonntag mit vollem Tatendrang nach Essen-Kettwig gefahren. Christian, der am Samstag zur BM leider aus privaten Gründen nicht spielen konnte, ersetzte am Sonntag Heinrich.
In dieser Aufstellung gewann das Team 4 von 6 möglichen Spielen und erreichte somit das ersehnte Ticket zur Deutschen Meisterschaft in Saarlois. Das Team hat sich entschlossen den Weg zur DM nicht anzutreten. Somit kann Platz 26 der LM Rangliste nachrücken.

Team Jannis verpasste das Ticket mit nur einem fehlenden Sieg. Das 3:3 reichte Dank der Buchholzpunkte leider nicht aus.

Alles in allem war es ein erfolgreichen Wochenende für den BC Krefeld.

Neuer Tabellenführer

Nach erfolgreichen Saisonstart der 3.Mannschaft, mit zwei Siegen, führte der Weg am 2.Spieltag ins Zentrum von Erkrath.Die dortige Anlage, verfügt über ganz unterschiedlichen,  von grob bis fein Kies, aber auch Natur belassene Bahnen.

Eine neue Herausforderung für die Mannschaft aus Krefeld und es ging gleich gegen den Gastgeber.Tripp 1 mit Klaus,Günni,Wolfgang durften dann auch in der Natur spielen,soll heißen, es standen auch schon mal Bäume im Weg!Schnell führte man mit 8:0,dann bekam Erkrath den ersten Punkt und von da an versuchten sie, ihren Heimvorteil zu nutzen und brachten die Bäume immer wieder mit ins Spiel.Sie kamen auf 8:6 herran,aber BC konterte und kam mit dieser Aufgabe bestens zurecht.Sie gewannen 13:10, Trip 2 mit Olli,Heiner, Franz verloren gegen starke Gegner leider 10:13.

Die Doubs sollten die Entscheidung bringen Doub1 mit Klaus/Arno  fertigten in der Natur Ihren Gegner mit 13:1 ab, Doub 2 mit Wolfgang/Fabian führten schnell mit 8:0 und 10:3, dann riß der Faden und man verlor noch mit 10:13, hätte man wechseln sollen? Aber zum Glück bewahrte Doub 3 mit Heiner/Olli die Ruhe 13:7 hieß es am Ende und der nächste Sieg stand fest.

In Runde 2 hieß der Gegner Anholt 1.,ein starker Gegner und so stand es nach den Tripps 1:1 (13:6 zu 4:13) wieder waren die Doubs gefragt. Doup 1 mit Heiner/Arno gewannen schnell mit 13:6, Doub 3 mit Franz/Wolfgang fanden dagegen nicht ins Spiel und verloren leider unnötig mit 8:13 also mußte Doub 2 gewinnen.Es war Dramatik pur, Klaus und Günni begannen das Spiel,leider kam Günni auf der Bahn nicht zurecht und so wechselte man bei 3:12 !!!! Olli ersetzte Günni und es begann eine Aufholjagd,der Gegner schien es nicht glauben zu wollen, aber plötzlich stand es 11:12!! Klaus hatte den 12 Punkt gelegt,der Gegner war leer und Olli noch 3 Kugeln, sollte es noch klappen mit dem Sieg? Leider konnte Olli nicht den 13.Punkt legen,so reichte es nur zum 12:12 und am Ende nicht zum Sieg. Schade großartig gekämpft und gespielt,doch nicht belohnt.

Der letzte Gegner am 2.Spieltag hieß Viersen eine Mannschaft mit vielen Bekannten und der Himmel wurde immer dunkler.BC Krefeld 3.Mannschaft gab Gas um trocken nach Hause zukommen.Sowohl Trip 1 mit Olli,Franz,Heinrich als auch Trip2 mit Klaus,Fabian, Günter gewannen mit 13:5 sowie 13:4 aber auch die Doubs trumpften auf Doub 3. mit Klaus/Wolfgang machten es sehr schnell 13:1, aber auch Doub 1 mit Olli/Fabian gewannen 13:10 nur Doub 2 gab sich geschlagen mit 10:13.

Fazit: Bei schönem Wetter konnte BC 3. seine Leistung vom 1.Spieltag bestätigen und empfängt nun  als neuer Tabellenführer am 3.Spieltag seine Gäste.

 

Städtevergleich Venlo – Krefeld

Der Pokal geht endgültig nach Krefeld
Zum fünften Mal trafen wir uns Anfang April mit unseren holländischen Freunden vom PC Venlo, diesmal auf ihrer schönen Anlage in der Partnerstadt.
Dieter und Jannis konnten das Turnier mit jeweils elf angetretenen Doubletten gewinnen und auch in der Gesamtwertung hatten wir die Nase vorn. Somit gehört der Pokal zum dritten Mal uns und wir müssen im nächsten Jahr für einen neuen sorgen. Aber das machen wir bestimmt sehr gerne…

WP_20160409_10_21_25_Pro

WP_20160409_10_25_43_Pro

WP_20160409_12_24_38_Pro

WP_20160409_12_27_26_Pro

WP_20160409_12_29_33_Pro

WP_20160409_16_10_40_Pro

Saisonstart 3.Mannschaft des BC Krefeld

Am ersten Ligaspieltag, führte der Weg der 3. Mannschaft des BC-Krefeld, auf die schöne Anlage des Klever Boule -Club`s .Der Tag begann bei strahlenden Sonnenschein,doch leider sollte es so nicht bleiben.Der erste Gegner hieß Düsseldorf sur place 4.Beide Trippel konnte der BC sicher für sich entscheiden es 13:5 und 13: 7,ein guter Start.Mit Beginn der Doubletten kam der erste Schneeschauer und BC legte nach. Doublette 1 führte schnell mit 8:0, der Gegner wechselte darauf hin und es kam wie so oft, man macht den Gegner damit unsicher und prompt ging die erste Aufnahme mit 5 Punkten an Düsseldorf.Davon erholte sich der Bc nicht mehr und verlor 8:13! Auch die zweite Doublette verlor gegen starke Gegner mit 5:13. Sollte der Bc etwa doch noch verlieren ?  Es kam die Sonne wieder hervor und mit ihr machte die dritte Doublette alles klar und gewann verdient mit 13:7.

Das Wetter wechselte auf Regen und der BC die Bahnen, nächster Gegner hieß Pont 1.

Beide Trippel taten sich von Beginn sehr schwer und lagen zurück.Das 1.Trippel  7:9 und das 2.Trippel gar mit 0:11,da wechselte das Wetter wiedermal  und es kam Hagel und Graupelschauer vom feinsten, sodass die Bahnen kurz schneeweiß waren.Das war zuviel des Guten und Trippl 1 machte mit einem Sechserpack Schluß.Was für ein Finale !!Das 2. Trippel verlor leider 13:4. Jetzt mußten die Doubletten es richten und das taten sie auch, bei Sonnenschein schlug Doub1 und 3 seine Gegner deutlich mit 13:3 und 13:2. Nur Doub2 verlor mit13:6 , aber es reichte somit auch in der zweiten Partie zum Gesamtsieg, was einen guten Start in die Saison bedeutet.

BC 3 spielte mit folgenden Spielern Olli,Heiner,Fabian,Klaus,Arno,Franz Günni,Wolfgang

Fazit: Eine geschlossene Mannschaftsleistung, reichte diesmal um zu Punkten,sehen wir mal was noch mach bar ist.An dieser Stelle auch Glückwünsche an BC1 und BC 2 für Ihren erfolgreichen Start.

 

Saisonstart rückt näher!

Der Saisonstart rückt näher. Es wird Zeit das Vereinsgelände für den Spielbetrieb herzurichten.

Dazu stehen bereits zwei Termine fest, an denen wir uns draussen treffen und allerlei Arbeiten erledigen müssen.

12. März und 19. März jeweils ab 12:00 Uhr

Es wäre wünschenswert, wenn dieses mal mehr Leute anwesend wären, als die letzten Jahre.

 

Desweiteren findet am 09. April ein Städtevergleich mit Venlo statt. Hierzu bitte bei Dieter melden, wer teilnehmen möchte!